Herzlich willkommen

 auf der Homepage der Grundschule Piflas!

 

Wir wünschen allen einen guten Start!

 

 

 

 

 

 

Auf einen Blick

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:


Montag, Mittwoch, Donnerstag 7.30 Uhr bis 10.30 Uhr und Freitag von 7.30 Uhr bis 10.00 Uhr

 


Außerhalb der oben genannten Zeiten hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.    

 

Telefon: 0871 / 7 93 53

Fax: 0871/ 79937

 

Email: sekretariat@gs-piflas.de

 

Aktuelles aus dem Schulleben

Besuch in der Gemeindebücherei

Klassen 1a und 2 unterwegs

Auf Einladung von Frau Leßmann erkundeten die Klassen 1a und 2 die Gemeindebücherei Ergolding.

Durch eine lustige Geschichte, die mit Fehlern gespickt war, erfuhren die Kinder alles Notwendige über das Verhalten in einer Bücherei und den Umgang mit ausgeliehenen Medien.

Nachdem die Leiterin der Bücherei jede Menge Fragen beantwortet hatte, zogen alle begeistert los, um nach Herzenslust in den Büchern zu schmökern. Der Stapel, der anschließend desinfiziert werden musste, nahm eine beachtliche Höhe an.

Zum Abschluss führte Frau Leßmann ein kleines Theaterstück vor, bei dem es natürlich auch wieder um Bücher und ums Lesen ging. Vielen Dank !

Klasse 2000

Besuch von Frau Kammermayer

Gesundheitserziehung unter vielen Aspekten – von Ernährung über Umgang mit Gefühlen bis hin zu Entspannung und Sport – das ist das Ziel des Programms „Klasse 2000“.

Bereits seit vielen Jahren kommt unsere Gesundheitsförderin Frau Kammermayer zusammen mit dem Maskottchen „Klaro“ dazu in alle Klassen unserer Schule. Nach einer „Corona-Pause“, in der wir teilweise das Programm online im „Klaro-Labor“ durchgeführt haben, war nun wieder eine Präsenzstunde möglich. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei! Ein herzliches Dankeschön an den Markt Ergolding und die AOK, die das Projekt finanziell unterstützen.

Freilichtmuseum Massing

Ausflug der Klassen 2a und 3

Obwohl der Wetterbericht nur Regen versprach, hatten die Klassen 2a und 3 bei ihrem Ausflug nach Massing Glück und erlebten einen ereignisreichen Tag. Jeder Schüler der zweiten Klasse stellte aus Sahne selber Butter her, die natürlich sofort mit Brot und Marmelade verspeist wurde. Unter dem Motto „Auf dem Hühnerhof“ erfuhren die Kinder der dritten Klasse Interessantes über das Federvieh und durften anschließend die gesammelten Hühnerprodukte als Spiegeleier genießen. Viel zu schnell ging die Zeit auf dem spannenden Museumsgelände vorbei, doch zum Abschluss durften noch alle ihr Können auf der alten Kegelbahn testen.

Stacheliger Besuch

in der Klasse 2b

Kürzlich durfte die Klasse 2b einen ganz besonderen Gast begrüßen. Frau Benke hat uns mit ihrem kleinen Igel Max besucht. Max wurde von ihr tagsüber in einem Garten gefunden. Wir haben gelernt, dass es immer ein schlechtes Zeichen ist, wenn man einen Igel am Tag irgendwo findet, da diese Tiere nachtaktiv sind. Dem kleinen Max ging es anfangs gar nicht gut. Er war klein und krank. Frau Benke päppelt den Kleinen wieder auf. Sie hat uns gezeigt, wie sie ihn füttert und wir durften ihm selbst seine Mahlzeit zubereiten. Anschließend konnten wir ihn sogar halten. Natürlich sicher in ein Handtuch eingewickelt, damit wir uns nicht an seinen spitzen Stacheln verletzten. Dabei haben wir toll beobachten können, wie sich der kleine Igel schon zu einer Kugel zusammenrollen kann.

Da Max noch zu klein ist, um seinen Winterschlaf draußen in der Natur zu machen, wird er bei Frau Benke in der Garage überwintern. Davon dürfen wir dann auch ein paar Bilder sehen. Wenn Max dann nächstes Jahr im Frühling wieder aufwacht, möchte er uns noch einmal besuchen. Wir sind schon gespannt, wie er sich bis dahin verändert hat und freuen uns schon darauf, ihn wieder zu sehen!

Vielen Dank für diesen tollen Besuch!